15 Geschichten von Zwillingen, die bei der Geburt getrennt wurden

Seltsam interessante 206.2k Leser Mike Rothschild Aktualisiert am 30. November 2020206.2k Aufrufe15 Artikel

Es gibt zahlreiche Fälle von Zwillingen, die bei der Geburt getrennt wurden, wobei Geschwister von verschiedenen Familien adoptiert wurden und wenig oder gar keine Kenntnis davon haben, dass das andere existiert.Während Gesetze dafür sorgen, dass Zwillinge nicht mehr von verschiedenen Familien adoptiert werden, landeten zahlreiche Zwillinge eineiige und nicht eineiige Zwillinge in verschiedenen Häusern – viele wegen einer umstrittenen New Yorker Studie, die es Forschern ermöglichte, Zwillinge zu trennen, die gerade adoptiert wurden .

Diese Studie löste bei ihrer Veröffentlichung so viele Kontroversen aus, dass die Ergebnisse bis 2066 mit einem Embargo belegt wurden und viele Staaten die Trennung adoptierter Zwillinge verboten. Viele andere Zwillinge wurden aufgrund von Weltereignissen wie Krieg oder kulturellen Schwierigkeiten getrennt. In einigen Fällen fanden sie sich aufgrund der sozialen Medien recht schnell, in anderen dauerte es Jahrzehnte, bis ein oder beide Geschwister wussten, dass etwas mit ihrer Erziehung nicht stimmte und es jemanden wie sie gab.



Einige dieser Geschichten haben sich für das Bizarre abgewechselt, wie die Trennung der Zwillinge in den 1930er Jahren, wobei einer als Jude aufwuchs und der andere gezwungen wurde, sich der Hitlerjugend anzuschließen. Dann gibt es die armen Seelen, die sich kennengelernt, verliebt und geheiratet haben – ohne zu wissen, dass sie tatsächlich getrennte Zwillinge waren.



Lesen Sie weiter, um mehr über diese faszinierenden Geschichten von Zwillingen zu erfahren, die bei der Geburt getrennt wurden, um ihre andere Hälfte später im Leben wiederzuentdecken.

Foto:

  • Bobby Shafran, David Kellman und Eddy Galland

    Foto: Drei identische Fremde / NEON

    1980, adoptierte Drillinge Bobby Shafran, David Kellman und Eddy Galland wurden zu weltweiten Berühmtheiten, nachdem sie entdeckten, dass sie identisch waren, getrennt aufgewachsen waren und extrem nahe beieinander lebten. Das Trio war Teil der umstrittenen New Yorker Zwillingsstudie und hielt die Studie geheim und hegte immer noch Wut auf die Forscher, die sie bei ihrer Adoption getrennt hatten.



    Galland beging 1995 auf tragische Weise Selbstmord, und die anderen beiden Brüder wurden Aktivisten dafür, adoptierte Zwillinge zusammenzuhalten.

  • Jorge und Carlos Bernal Castro und William und Wilber Cañas Velasco

    Ein erstaunliche Geschichte aus Kolumbien kam im Juni 2015 ans Licht, an dem zwei eineiige Zwillinge beteiligt waren, die im Krankenhaus, in dem sie geboren wurden, versehentlich vertauscht und dann als Erwachsene wieder vereint wurden. Die Brüderpaare wuchsen als zweieiige Zwillinge auf und lebten alle in der Nähe von Bogota. Jorge Enrique Bernal Castro und William Cañas Velasco waren als Brüder aufgewachsen, ebenso wie Carlos Alberto Bernal Castro und Wilber Cañas Velasco. Aber Wilber und William waren tatsächlich eineiige Zwillinge, ebenso wie Jorge und Carlos.

    Sie wussten erst 2013 voneinander, als eine Frau William mit seinem eineiigen Zwilling Jorge verwechselte. Obwohl William zunächst nicht überzeugt war, fügte er schließlich die Teile eines Puzzles zusammen, das zu seinem biologischen Zwilling führte. Als sich das Quartett traf, stellten sie fest, dass jeder Verhaltensmuster ähnlich dem seines Zwillings hatte, und alle vier kamen sich sehr nahe.



  • Jim Lewis und Jim Springer

    Eineiige Zwillinge Jim Lewis und Jim Springer wurden 1940 im Alter von vier Wochen durch Adoption getrennt und 1979 wieder vereint. Sie wurden an der berühmten Minnesota Twin Family Study beteiligt, die die genetische Veranlagung von Zwillingen untersuchte und eine Reihe bemerkenswerter Ähnlichkeiten fand:

    Beide wogen 180 Pfund, beide waren zweimal mit Frauen gleichen Namens verheiratet, beide gaben ihren Söhnen den gleichen Namen, beide arbeiteten bei der Polizei, beide rauchten Salem-Zigaretten und tranken Miller Lite, und beide bissen sich in die Fingernägel.

  • Audrey Doering und Gracie Rainsberry

    Video: Youtube

    Audrey Doering und Gracie Rainsberry wurden bei der Geburt in China getrennt und wurde 2007 von zwei amerikanischen Familien adoptiert. Beide 10-jährigen Mädchen wurden mit Herzerkrankungen geboren, beide wurden operiert, um ihre medizinischen Beschwerden zu beheben, und beide erholten sich vollständig.

    2016 wollte Doerings Mutter Jennifer ihre Adoptivtochter zu Weihnachten überraschen, indem sie ihr etwas über ihr Leben in China erzählte. Während ihrer Recherchen entdeckte sie ein Foto von Doering und einem anderen Mädchen – später als Rainsberry identifiziert – auf dem Schoß ihrer chinesischen Pflegemutter.

    Geschockt begann Jennifer Doering zu recherchieren, wer das andere kleine Mädchen war, und verband sich bald auf Facebook mit Rainsberrys Mutter. Die beiden trafen sich im Januar 2017 bei Good Morning America persönlich und sagten, sie hätten bereits viel gemeinsam.

Beliebte Beiträge