9 Gründe, warum Sie McDonald's Monopoly nie gewinnen werden

Essen 837,7k Leser Steve Wright Aktualisiert am 6. November 2017837.7k Aufrufe9 Artikel

Jedes Jahr führt McDonald's sein McDonald's Monopoly-Spiel ein. Die Promotion kommt immer mit einem heftigen Werbeblitz, der den Leuten sagt, dass Monopoly bei McDonald's zurück und besser als je zuvor ist. Infolgedessen trafen Millionen von Amerikanern die Fast-Food-Kette in der Hoffnung, der glückliche Gewinner des Hauptpreises von 1 Million US-Dollar zu sein.

Die Frage ist jedoch, können Sie das Monopoly-Spiel von McDonald's wirklich gewinnen? Schließlich sagen sie, dass alles, was zu gut erscheint, um wahr zu sein, normalerweise zutrifft, und die Möglichkeit, Geld, Urlaub oder ein neues Auto mit nach Hause zu nehmen, indem man einfach einen Big Mac oder einen McRib isst, scheint viel zu schön, um wahr zu sein. Deshalb schaut diese Liste etwas tiefer und zeigt, dass es fast unmöglich ist, die berühmteste McDonald's-Aktion zu gewinnen.



Ist McDonald's Monopoly also ein Betrug? Wie ist es ein Betrug? Wirst du Millionär? Lesen Sie weiter und finden Sie es heraus!

Foto:



  • Das Boardwalk-Stück ist seltener, als Sie sich vorstellen können

    Foto: Mark Strozier / flickr / CC-BY 2.0

    Jedes der Schlüsselteile, um ein Set zu vervollständigen, hat verrückte Chancen . Im Jahr 2016 waren die Chancen, diese seltenen Stücke zu finden:

    Promenade – 1 in 513.591.720
    Pennsylvania Avenue – 1 in 102.718.344
    Ventnor Avenue – 1 in 102.718.344
    Kentucky Avenue – 1 in 102.718.344
    Tennessee Avenue – 1 in 102.718.344
    Virginia Avenue – 1 in 51.359.172
    Vermont Avenue – 1 in 51.359.172
    Kurze Leitung – 1 in 2.567,95
    Mittelmeerallee – 1 in 114.132



    Es wurde nur ein Boardwalk-Stück produziert. Da nicht alle im Umlauf sind und viele weggeworfen werden, ist es leicht zu verstehen, warum der Hauptpreis nicht immer beansprucht wird.
  • Park Place ist so gut wie wertlos

    Foto: Philip Taylor PT / flickr / CC-BY 2.0 Der Trick des Spiels liegt in der Park Place Stück . Der Markt ist mit diesen Stücken überschwemmt und es besteht eine Chance von 1 zu 11, dass es auf der Seite Ihrer Tasse/Pommes/Sandwichs liegt. Wenn ein Spieler Park Place hat, braucht er nur Boardwalk, um 1.000.000 $ zu gewinnen. So denkt ein Haufen naiver Spieler plötzlich, dass sie ein 500.000-Dollar-Spielstück haben, obwohl es in Wirklichkeit so viele Park Places gibt, dass das Stück für sich genommen praktisch keinen Wert hat. Spieler sind jedoch immer mehr versucht, Boardwalk zu jagen, wenn sie dem Hauptpreis so nahe sind.
  • Es gibt so viele Spielsteine

    Foto: JeepersMedia / flickr / CC-BY 2.0 Die schiere Menge an produzierten Spielsteinen ist überwältigend. Zwischen 2003 und 2011 produzierte McDonald's 4,2 Milliarden Spielsteine. Aneinandergelegt würden sich diese Stücke 1,5-mal um die Erde strecken. Denken Sie daran, von all diesen Milliarden Stücken sind weniger als 10 Boardwalk...
  • Gelegenheitsspieler verstehen das Stückverhältnis nicht

    Foto: JeepersMedia / flickr / CC-BY 2.0

    Dieses Verhältnis und die Art und Weise, wie McDonald's mit seinen Kunden spielt, ist am besten erklärt vonGeschäftseingeweihter :

    „Zum Beispiel denken die meisten Leute, wenn McDonald's möchte, dass die Brown-Preiswahrscheinlichkeit 1 zu 1.000.000 beträgt, machen sie die Wahrscheinlichkeit, Baltic 1 zu 1.000 und Mittelmeer 1 zu 1.000 zu ziehen, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, beide 1 zu 1.000.000 zu bekommen. Stattdessen war McDonald's viel klüger. Sie sorgen dafür, dass Baltic 1 von 10 Mal auftaucht und Mittelmeer 1 von 100.000 Mal.'

    Clever, McDonalds. Wirklich sehr clever.
Beliebte Beiträge