Hauptunterschiede zwischen sunnitischem und schiitischem Islam

LESEN 134.3k Leser Lindsay weglarz 134.3k Aufrufe10 Artikel

Sunniten und Schiiten sind zwei verschiedene Konfessionen des Islam. Nach dem Tod des Propheten Mohammed im Jahr 632 n. Chr. kam es zur Spaltung der Sunniten und Schiiten. Die Sunniten wurden mehr zu einer säkularen und konservativen Gruppe, während die Schiiten traditioneller und orthodoxer blieben. Obwohl sie die gleichen grundlegenden Ansichten zum Islam haben, gibt es vieleUnterschiede zwischen Sunniten und Schiiten.

Sie denken vielleicht, beide verehren Allah als Gott, glauben, dass Mohammed der Prophet ist, und beide folgen den Lehren des Korans – also hsoie unterscheiden sich Sunniten und Schiiten?Interessanterweise gibt es signifikante dUnterschiede zwischen sunnitischem und schiitischem Islam, aber das macht Religion so faszinierend. Beide Gruppen haben interessante Ansichten über die Welt, undinterpretieren ihre Religion anders.



Hier sind 10 MöglichkeitenSunniten und Schiiten unterscheiden sich voneinander.



Foto:

  • Foto: Dan Lundberg / Flickr/CC BY-SA 2.0

    Es gibt mehr Sunniten als Schiiten

    Ungefähr 85% der Muslime sind Sunniten, so dass die Schiiten etwa 15% der muslimischen Bevölkerung ausmachen. Es gibt 1,6 Milliarden Sunniten und etwas weniger als 200 Millionen Schiiten. Schiiten sind jedoch geographisch zentraler gelegen, wobei sich die Mehrheit auf den Nahen Osten konzentriert, während Sunniten in der gesamten muslimischen Welt von Westafrika bis Indonesien verbreitet sind.
  • Foto: Rustam Aliyev / Flickr/CC BY-SA 2.0

    Sie sind sich nicht einig, wer Muhammad hätte nachfolgen sollen

    Dies ist der Hauptgrund für die Existenz der beiden Sekten in der muslimischen Gemeinschaft. Die Sunniten glaubten, dass eine qualifizierte und fromme Person der Nachfolger des Propheten sein sollte, während die Schiiten glauben, dass der Nachfolger eine direkte Blutlinie zu Mohammed. Abu Bakr war der erste Nachfolger Mohammeds, aber die Schiiten waren mit dieser Entscheidung nicht einverstanden. Sie glaubtenAli ibn Abi Talib, Mohammeds Cousin und Schwiegersohn, hätte übernehmen sollen.
  • Foto: Wang Mingrui / Flickr/CC BY-SA 2.0

    Sunniten haben eine einfachere religiöse Hierarchie als Schiiten

    Schiiten haben die volle Kontrolle über ihre Hierarchie, und die Geistlichkeit stammt immer aus einer direkten Linie von Ali. Auch diese Sekte stützt sich auf religiöse Stiftungen; Daher ist eine Beteiligung der Regierung nicht erforderlich. Die Sunniten hingegen staatliche Beteiligung zulassen , und die Ernennung von Führungskräften ist ein großer Gemeinschaftsprozess. Tatsächlich existiert innerhalb der sunnitischen Geistlichkeit keine Hierarchie.
  • Foto: Ivan Mlinaric / Flickr/CC VON 2.0

    Ihre Philosophien nach dem Leben unterscheiden sich

    Sowohl die Sunniten als auch die Schiiten glauben, dass es im Jenseits entweder einen gibt Paradies oder Hölle . Der Split kommt, wenn man entscheidet, wie man dorthin kommt. Für die Schiiten, wenn man sowohl an Mohammed glaubt als auch an dieZwölf Imame, dann ist das Paradies garantiert. Die Sunniten glauben, dass sie es haben müssenGlauben an Allah, Seine Propheten, glauben an die rechtschaffenen Taten, die im Koran dargestellt werden, undakzeptieren Muhammad als den letzten Propheten, um eine Chance auf das Paradies zu haben. Aber selbst wenn sie all das tun, sind sie immer noch Allahs Gnade ausgeliefert.
Beliebte Beiträge