Das äußerst bizarre Original-Ende von Game of Thrones

Total Nerd 4,2k Wähler Stephen Roget Aktualisiert am 19. September 201916.9k Stimmen4.2k Wähler365,0k Aufrufe14 Artikel

ListenregelnStimmen Sie die überraschendsten Aspekte von George R. R. Martins Originalentwurf zu Game of Thrones ab.

Es ist nun eine ausgemachte Sache, dass das Ende von George R. R. MartinsEin Lied von Eis und FeuerSerie wird durch eine eigene Fernsehadaption enthüllt,Game of Thrones. Während Fans der Buchreihe darüber enttäuscht sein mögen, können sie zumindest dankbar sein, dass sie das ursprüngliche Ende nicht bekommenEin Lied von Eis und Feuer.



George R. R. Martins erster Entwurf vonEin Spiel der Throne , schickte ihm einen Brief Verlag im Jahr 1993 , war ein bisschen anders als die Geschichte, mit der wir geendet haben. Obwohl einige Elemente der HandlungGame of ThronesFans vertraut sind, waren in dieser ursprünglichen Skizze, das meiste liest sich wie ein bizarrer, alternativer Westeros aus der Internet-Fanfiction.



Um die Sache noch seltsamer zu machen, schickte Martin mit diesem Brief die ersten 170 Seiten des Romans, also den Anfang desGame of Thronessollte eine bizarre, äußerst unangenehme alternative Handlung aufbauen. Fast drei Jahre vergingen zwischen dem Schreiben und der eigentlichen Veröffentlichung vonEin Spiel der Throne1996, und in der Zwischenzeit hat sich genug geändert, um die Geschichte wieder auf Kurs zu bringen. Es begann jedoch in einer Welt, die Sie kaum wiedererkennen werden.

  • 1

    Tyrion und Jon entwickelten eine tödliche Rivalität um Aryas Liebe

    Foto: Game of Thrones/HBO

    Im Originalentwurf vonEin Spiel der Throne, Tyrion Lennister verbringt Zeit in King's Landing mit Arya und Sansa Stark, und nachdem er von seinem Bruder Jaime verraten wurde, schließt er sich der Sache von Stark an. Während dieser Zeit verliebt er sich unsterblich in Arya Stark, obwohl seine Liebe nicht erwidert wird.



    Leider hatte sich Jon Snow bereits während ihrer gemeinsamen Zeit an der Mauer in Arya und sie in ihn verliebt. Dies würde zu einer tödlichen Rivalität zwischen Jon und Tyrion führen, aber es ist unklar, was das endgültige Ergebnis sein sollte.

    Ist das überraschend?
  • zwei

    Ein Arya-, Jon- und Tyrion-Liebesdreieck stand im Mittelpunkt der Handlung

    Foto: Game of Thrones/HBO

    Um die wahnsinnig unangenehme Natur der Handlungspunkte in Martins Originalentwurf wirklich in den Griff zu bekommen, schauen wir uns das zentrale Liebesdreieck zwischen Arya Stark, Jon Snow und Tyrion Lannister an. Dass Arya so geblieben istjungin der Geschichte, die dem Publikum bekannt ist, macht diese Idee geradezu gruselig, ganz zu schweigen von der Tatsache, dass Jon und Arya als Geschwister aufgewachsen sind. Für die meisten Serien glauben sie tatsächlich, dass sie es sind.

    Es ist auch unglaublich unangenehm zu erkennen, dass die frühe Familienbindung zwischen Jon und Arya, wie er ihr die Haare zerzaust oder sie mit Needle beschenkt, ursprünglich dazu gedacht war, eine zukünftige Romanze aufzubauen.



    Ist das überraschend?
  • 3

    Robb Stark zieht gegen Jaime und Tyrion in den Krieg und Tyrion verbrennt Winterfell zu Boden

    Foto: Game of Thrones/HBO

    In Martins Originalentwurf vonEin Spiel der Throne, Robb Stark zog nach dem Tod seines Vaters Ned immer noch gegen Jaime Lennister in den Krieg, aber die Dinge liefen ganz ... anders. Jaime wurde im Kampf direkt vom scharfen militärischen Verstand seines Bruders Tyrion unterstützt, was schließlich dazu führte, dass Robb nach einigen frühen Siegen getötet wurde.

    Während Jaime und Robb im Krieg waren, spielte Tyrion die letztendliche Rolle der Greyjoys, indem er Winterfell belagerte und dann niederbrannte, trotz seiner offensichtlichen Freundschaft mit Arya und Sansa Stark.

    Ist das überraschend?
  • 4

    Daenerys Targaryen ermordet Khal Drogo, um ihren Bruder zu rächen

    Foto: Game of Thrones/HBO

    Der Charakterbogen für Daenerys Targaryen blieb von den frühesten Umrissen für weitgehend gleichGame of Throneszum aktuellen Stand der Geschichte. In beiden Fassungen dringt sie schließlich mit einer Dothraki-Horde in Westeros ein, aber die Details ihrer Handlung waren im ersten Entwurf etwas anders.

    Sie heiratet immer noch Khal Drogo, und er ermordet immer noch ihren Bruder Viserys, aber von da an geht es schief. Ursprünglich sollte Daenerys Drogo ermorden, um ihren Idioten eines Bruders zu rächen, was dazu führte, dass sie bis zur Entdeckung ihrer Drachen eine Ausgestoßene unter den Dothraki wurde.

    Ist das überraschend?
Beliebte Beiträge